top of page

Ich bin Emma Moling und derzeit besuche ich einen Masterlehrgang für Kontrabass – klassische Musik am Konservatorium von Den Haag in den Niederlanden. Neben der Musik habe ich eine große Leidenschaft für die Berge und verbringe meine Freizeit am liebsten im Gebirge.

Im Alter von 9 Jahren habe ich meine musikalische Reise mit dem Kontrabass an der Musikschule Eppan bei Hans Peter Nocker begonnen.

2020 habe ich meinen Bachelor in Kontrabass am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen unter der inspirierenden Begleitung von Professor Rino Braia erworben. Anschließend setzte ich mein Studium in den Niederlanden fort, wo ich derzeit meinen Master in Kontrabass bei Professor Theotime Voisin absolviere.

Die Musik und die Natur haben mich auf vielfältige Weise bereichert. Nun möchte ich diese Erfahrungen gerne mit anderen Menschen teilen.

 

Vor zwei Jahren habe ich damit begonnen, mich mit meinem Projekt LASSÖ auseinanderzusetzen. Es ist ein Herzensprojekt, das ich mit großer Leidenschaft verfolge und das ich auch in Zukunft weiterführen möchte. Mein Cousin Luca ist 2015 unter einer Lawine am Vallon verstorben. Seitdem habe ich den Wunsch, ihm ein besonderes Ereignis zu widmen: So ist LASSÖ – N conzert por te entstanden. Ich freue mich darauf, dieses Projekt weiterzuentwickeln und gemeinsam mit anderen MusikerInnen klangvolle Spuren in den Bergen zu verbreiten.

bottom of page